Vietnam Visum on Arrival

Visum on Arrival Vietnam

Das Visum-on-Arrival Vietnam besteht aus zwei Teilen: dem Approval-Letter und der eigentlichen Visumerteilung am Flughafen in Vietnam, für die Sie dann nochmals eine Stamping-Dee bezahlen. Sie können das Visum-on-Arrival in Vietnam nur erhalten, wenn Sie bereits vor der Abreise einen Approval-Letter beantragt und erhalten haben. Vor der Abreise zahlen Sie die Antragskosten für den Approval-Letter an eine Visumagentur (meistens ungefähr 20 €, aber das kann bei Eilverfahren viel teurer werden) und nach der Ankunft am Flughafen in Vietnam die Stamping-Fee (25 $ bis 50 $ pro Person) an die Grenzschutzbehörde.

Update 01.01.2019: Ab heute können auch Schweizer und österreichische Reisende das E-Visum beantragen, das deutsche Staatsangehörige bereits seit dem 1.1.2018 verwenden können. Die Botschaft rät davon ab, das alte Visum-on-Arrival in der Zukunft noch zu verwenden.

Beantragung des Visums-on-Arrival

Für die meisten Länder, die ein Visum on Arrival kennen, müssen Sie vor der Abreise keine zusätzlichen Vorbereitungen treffen. In der Regel benötigen Sie nur einen gültigen Reisepass und können das Visum nach der Ankunft am Flughafen in Ihrem Zielland problemlos erwerben. Das ist in Vietnam jedoch anders geregelt. Sie können bei der Einreise (nach der Landung, aber vor dem Verlassen des Flughafens) zwar ein Visum on Arrival erhalten, aber nur, wenn Sie bereits einen Approval-Letter besitzen. Sie müssen diesen Approval-Letter bereits vor der Abreise beantragen und erhalten. Den Approval-Letter können Sie bei verschiedenen Visumagenturen beantragen, jedoch nicht bei der vietnamesischen Botschaft.

Ruderboot

Zuerst den Approval-Letter, dann die Stamping-Fee

Wenn Sie das Visum-on-arrival Vietnam verwenden möchten, müssen Sie bereits vor der Abreise einen Approval-Letter erwerben. Nachdem Sie in Vietnam angekommen sind (Beachten Sie bitte, dass die Einreise aus Europa mit dem Visum-on-Arrival an weniger Grenzübergängen möglich ist als mit dem E-Visum), müssen Sie sich an einem speziellen Visa-on-Arrival-Schalter melden. Dieser Schalter befindet sich zwischen der Ankunftshalle und der Passkontrolle. An diesem Schalter reihen Sie sich in die Warteschlange ein und zahlen Sie die Stamping-Fee. Die Kosten, die Sie bereits vor der Abreise entrichtet haben, sind nur die Bearbeitungskosten der Visumagentur (die als Vermittler für den Approval-Letter auftritt). Die Stamping-Fee kann daher als die „wirklichen Kosten" des Visums Vietnam gesehen werden, die Sie mit Ihrer Kreditkarte in Vietnam zahlen. Sobald Sie den Stempel erhalten haben, können Sie sich in der Warteschlange für die Passkontrolle einreihen, wo sich auch Reisende mit einem regulären bzw. E-Visum melden müssen.

Ein- und Ausreiseformulare

Bei der Beantragung des Visums-on-Arrival Vietnam müssen Sie nicht viele Informationen angeben. So müssen Sie bei der Beantragung des Approval-Letter keinen Passscan und kein Passfoto einreichen. Da die Grenzschutzbehörden diese Dokumente diese Informationen doch benötigen, müssen Sie daher Passfotos auf die Reise mitnehmen. Sie müssen bei der Ankunft in Vietnam für das Visa-on-Arrival noch eine Vielzahl von Daten, wie z. B. Ihre Passdaten, in die Ein- und Ausreiseformulare eingeben, die Sie mit Ihrem Visum-on-Arrival erhalten. Das Ausfüllen dieser Formulare und das Einreichen der erforderlichen Passfotos ist noch ein zusätzlicher Schritt in der Beantragung, den Sie zwischen dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihr Genehmigungsschreiben erhalten, und dem Zeitpunkt, an dem Sie sich beim Schalter melden, um die Stempelgebühr zu bezahlen, noch ausführen müssen.

Grenzübergänge an denen die Einreise erlaubt ist

Wenn Sie aus Europa kommen, ist die Einreise mit einem Visum-on-Arrival nur an einer ausgewählten Anzahl von Flughäfen möglich, nämlich: Ha Noi, Ho-Chi-Minh-Stadt, Da Nang, Khanh Hoa, Kien Giang, Hai Phong, Hue (Phu Bai Airport) en Can Tho . Das Visum-on-Arrival kann, von Europa aus, ausschließlich für eine Ankunft auf einem Flughafen beantragt werden, nicht jedoch für eine Einreise an einem Seehafen oder Straßengrenzübergang. Wenn Sie an einem Seehafen oder Straßengrenzübergang einreisen möchten, verwenden Sie eine andere Art von Visum Vietnam.

Zusätzliche Bedingungen

Visa Vietnam on Arrival unterliegen strengeren Kriterien als die anderen Visa für Vietnam. So muss beispielsweise Ihr Reisepass am Tag Ihrer Ankunft in Vietnam nicht nur zwei, sondern noch sechs Monate gültig sein.